Newsletter 1. Quartal 2021

 

Hotela Newsletter – 1. Quartal 2021

 
Hotela – Die sozialversichierung

Optimistische Anlagemärkte

Hoffnung auf eine wirtschaftliche Erholung verlieh den globalen Finanzmärkten im ersten Quartal 2021 Auftrieb. Die Anlagen der HOTELA Vorsorgestiftung erzielten eine Rendite von +2.44%. 

Die Stimmung an den Anlagemärkten war im 1. Quartal 2021 von Zuversicht geprägt: Seit Jahresanfang stiegen die europäischen Aktienindices markant, und der Swiss Market Index steigerte sich um rund 3.3%. Die Aussicht auf eine stärkere Inflation wirkte sich auf den Anleihenmarkt aus. Obligationen mit langer Laufzeit verloren zwischen 2–5%.

In der Annahme, dass die Impfkampagne die Corona-Pandemie bremsen wird, erwarten die Investoren eine baldige Erholung der Weltwirtschaft. Die Prognosen gehen von einem Wachstum von rund 5.5% für 2021 und rund 4.1% für 2022 aus. Die staatlichen Massnahmen zur Stützung der Konjunktur werden noch länger andauern und die Entwicklung beeinflussen.

Die wichtigsten HOTELA-Resultate

Das Portfolio der HOTELA Vorsorgestiftung erzielte per 31. März 2021 eine Performance von +2.44%, bei einem Benchmark von +2.43%. Somit lag die HOTELA-Rendite leicht unter dem Durchschnitt der Schweizer Vorsorgeeinrichtungen.  Der UBS PK Index global erreichte +2.60%, der CS PK Index global +2.79%.

Im HOTELA-Portfolio erwirtschafteten die Privatplatzierungen mit +10.91% die höchste Rendite, gefolgt von den Infrastrukturanlagen mit +8.85% und den Aktien mit +8.10%. Durch die steigenden Zinsen verloren die Obligationen –2.47%. 

Innerhalb der einzelnen Anlageklassen belegten die kotierten ausländischen Immobilienfonds mit +14.05% den Spitzenplatz. Die Aktien Ausland (+8.87%) und Emerging Markets (+8.77%) erzielten eine deutlich höhere Performance als die Aktien Schweiz, die mit +5.38% schlossen. Ein negatives Quartal hatten die Emerging-Markets-Anleihen in Fremdwährungen (–2.56%), die Staatsanleihen in Fremdwährungen (–3.35%) und die Edelmetalle (–10.00%).

Dank der erfreulichen Anlageentwicklung stieg der geschätzte Deckungsgrad der HOTELA Vorsorgestiftung per 31. März 2021 auf 110.9%. Per 31. Dezember 2020 lag er bei 108.9%.

Ertrag des HOTELA-Portfolios im Vergleich

  1. Quartal
Portfolio 2.44%
Strategie 2.43%
BVG-25 Plus 1.55%
CS PK Index global 2.79%
UBS PK Index global 2.60%
 
 

Dr. Michael Bolt
Generaldirektor
Tel. 021 962 49 00
mbolt@hotela.ch

Patrick Métral
Direktor Finanzen
Tel. 021 962 49 55
pmetral@hotela.ch

  • Am 11. Februar 2021 trat das neue Vorsorgereglement der HOTELA Vorsorgestiftung in Kraft. Die Anpassungen wurden aufgrund von Gesetzesänderungen nötig, tragen aber auch dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel Rechnung. Zum Vorsorgereglement

  • Die Versicherten der HOTELA Vorsorgestiftung profitieren vom guten Abschneiden im vergangenen Jahr: Für 2020 erhalten sie 1.75% Zins auf ihren Altersguthaben – erneut mehr als gesetzlich vorgeschrieben. 

  • Ende Mai 2021 erscheint der Jahresbericht der HOTELA mit den detaillierten Jahresergebnissen 2020 der fünf Sozialversicherungen.

www.hotela.ch

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie den Newsletter "HOTELA Vorsorgestiftung" abonniert haben.